Umlaute beim Font “Bebas Neue” richtig darstellen

+++ Update: Auf dieser Seite benutze ich mittlerweile den Font Oswald aus dem Google Webfonts-Katalog +++

Für alle verzweifelten Nicht-Grafiker wie mich, bei denen die Umlaute mit dieser Schrift nicht funktionieren wollen: Bei mir hat der Download des erweiterten Zeichensatzes und die Bearbeitung der js-Datei geholfen.

Schritt 1:

Download des erweiterten Zeichensatzes unter http://www.fontsquirrel.com/fonts/bebas-neue unter dem Reiter “@font-face Kit”. Dabei entweder den deutschen Zeichensatz oder gleich “No Subset” wählen.

Schritt 2:

Cufon-Zeile in der js-Datei bearbeiten. Entweder unter http://www.cufonfonts.com/en/font/35/bebas-neue eine eigene Datei bauen oder einfach meine nehmen: Bebas_Neue_400.font.js.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 × = 14